NX Mold Design

Software für den Formenbau zur Automatisierung der Werkzeugentwicklung

Durch die Kombination von Branchenwissen, Best Practices und Prozessautomatisierung kann der Prozess des Formenbaus von der Erstellung von Formkern und Kavität bis hin zur Überprüfung der Konstruktion von Produkten und Werkzeugen durch die Softwareanwendung für den Formenbau in NX optimiert werden.

Durch die Integration der Funktionen von NX CAM können Sie Fertigungsprozesse für die Bearbeitung von Werkzeugen automatisch erstellen.

Produktanalyse

Product Analysis

Formenbau beginnt mit dem Produktmodell. Mit NX können Sie die Daten eines 3D-Modells aus anderen Systemen importieren, CAD-Dateien nativer Formate öffnen oder Teile auswählen, die in NX erstellt wurden. Dann können Sie ganz einfach Modelle erstellen und Konstruktionsänderungen durchführen, um sicherzustellen, dass die gewünschte Konstruktionsabsicht erreicht wird und dass das Teil fertigungstauglich ist.

Entwicklung von Formkern und Kavität

Mithilfe der automatisierten Funktionen in NX können Sie den Konstruktionsprozess für den Formkern und Kavität direkt aus dem Teilemodell heraus optimieren. Sie können:

  • Basierend auf fertigungsspezifischen Randbedingungen wie Hinterschnitt oder Zwangsentformung den Artikel so trennen, dass Formkern und -kavität automatisch abgeleitet werden
  • Trennflächen schnell und assoziativ konstruieren
  • Die Form teilen, um komplexe Slider-Konstruktionen zu ermöglichen
  • Die Konstruktion des Formkerns bzw. der Kavität automatisch auf Interferenzen prüfen

Formstruktur

Mit NX können Sie die Konstruktion von Werkzeugen automatisieren, z. B. die Konstruktion von Schrumpfungen, Kanälen und Angussöffnungen, Schiebern und Hebern sowie von Sub-Einsätzen. Bibliotheken ermöglichen Ihnen den Zugriff auf eine Vielzahl von Standardteilen, Komponentensystemen und Formaufbauten. Sie können die Werkzeugteile durch einfaches Auswählen innerhalb der Baugruppe positionieren, während die nachfolgende Taschenbearbeitung und Abstandsprüfung automatisch erfolgt.

Leistungsstarke Werkzeuge für die Anzeige und die Baugruppenverwaltung unterstützen Sie bei der Werkzeugkonstruktion und erleichtern die Navigation bei komplexen Werkzeugmontagen.

Konstruktionsänderung und Steuerung der Weitergabe

Durch die Assoziativität mit dem Konstruktionsmodell wird die schnelle und effiziente Weitergabe von Konstruktionsänderungen für den gesamten Prozess (von der Konstruktion des Werkzeugs bis hin zu seiner Bearbeitung) vereinfacht.

Die Teamcenter-Software bietet eine zentrale Quelle für Daten und Prozesswissen. So wird sichergestellt, dass Ihr gesamtes Team mit den richtigen Daten arbeitet.

Wiederverwendung von Werksnormen

Mit NX können Sie den Zeitaufwand für die Werkzeugkonstruktion und den Fertigungszyklus durch die Wiederverwendung von Werksnormen verkürzen. Sie können:

  • Den Formenbauprozess durch standardisierte Prozesse und Komponenten beschleunigen und optimieren
  • Die Erstellung von Teilelisten, Zeichnungen, Projektdatenstrukturen und NX-Werkzeugwegen automatisieren
  • Ihre eigenen wiederverwendbaren Teile konstruieren und sie in gemeinsam genutzten Bibliotheken speichern
  • Ihre eigenen wiederverwendbaren Konfigurationen für den Formenbau entwickeln

Konstruktionsprüfung

Um kostenintensive Nachbearbeitungen zu eliminieren, ist die Konstruktionsvalidierung ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass Teile, Werkzeuge und Fertigungsprozesse ordnungsgemäß definiert wurden.

Mithilfe von NX können Sie die Fertigungstauglichkeit der Teilekonstruktion mithilfe von Prüffunktionen für die Wandstärke, Entwurfsanalysen, der Erkennung von Bereichen mit Hinterschnitten und der Radiusauswertung analysieren.

Sie können die Werkzeugkonstruktion im Kontext der Baugruppe auf entsprechende Abstände in verschiedenen Positionen überprüfen und die Elektrodenanforderungen analysieren. Des Weiteren können Sie die Lebensdauer der Werkzeuge durch Festigkeitsanalysen und das Erkennen scharfer Kanten verlängern.

NX unterstützt Sie bei der Erkennung und Lösung von Abstands- und Interferenz-Problemen innerhalb der Werkzeugbaugruppe. Dank der in NX integrierten Technologie zur Bewegungssimulation können Sie den gesamten Bewegungsablauf des Werkzeugs überprüfen, z. B. die dynamische Kollisionserkennung.

Integrierte Fertigung

NX bietet eine umfassende und integrierte NX-Programmierlösung. Mit NX CAM können Sie erweiterte Zerspanstrategien für den Formenbau erstellen.

Für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung stehen wichtige Funktionen zur Verfügung, z. B. die Anwendung spezieller Werkzeugwege und optimale Schneidparameter. Das zykloide Schruppen sorgt zum Beispiel für einen hohen Metallabtrag, wobei darauf geachtet wird, dass keine zu starken Kräfte auf das Werkzeug wirken.

Die automatisierte featurebasierte Bearbeitung (Feature-based Machining, FBM) eignet sich ideal für die Bearbeitung von Formen. Mithilfe der featurebasierten Bearbeitung (Feature-based Machining, FBM) werden automatisch zahlreiche Bearbeitungsfunktionen erkannt und automatisch programmiert, z. B. Taschen, Nuten und Bohrungen, was den Zeitaufwand für die Programmierung um bis zu 90 Prozent verkürzen kann.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs