NX CAM: Drehen

Eine umfassende Softwarelösung für CNC-Drehmaschinen

Mithilfe des in NX CAM integrierten Softwaremoduls für das Drehen können Sie einfache Teile schnell auf Ihrer CNC-Drehmaschine programmieren und dennoch auch anspruchsvollste Geometrien im Rahmen von Anwendungen mit mehreren Spindeln und Werkzeugträgern bearbeiten.

Für die in NX CAM integrierte Software für das Drehen können entweder 2D-Teileprofile oder Volumenkörpermodelle zugrunde gelegt werden. Die Software bietet Ihnen moderne Zerspanstrategien für das Schruppen, die Nachbearbeitung in mehreren Arbeitsschritten, das Nuten, das Gewindeschneiden und das Mittellinie-Fräsen.

Umfassende automatisierte Arbeitsabläufe

Complete Set of Automated Operations

Mit dem in NX integrierten Softwaremodul für das Drehen können Sie ganz einfach vielfältige CNC-Drehmaschinenoperationen programmieren, z. B.:

  • Mittige Bohrvorgänge (Anbohren, Aufbohren, Tieflochbohren, Meißeln, Reiben und Gewindebohren)
  • Schruppen (Plandrehen, Drehen, Hinterdrehen, Bohren, Hinterbohren und Hinterschneiden) mit verschiedensten Mustern, Steuerung der Schnitttiefe und Steuerung des Werkzeugwinkels
  • Schruppen und Schlichten von Nuten mit automatischer Bezugspunktsteuerung (links/rechts)
  • Gewindebohren (Außendurchmesser, Innendurchmesser)
  • Plandrehen (Außendurchmesser, Innendurchmesser)
  • Sägevorgänge und Vorgänge mit Stangenvorschub

Anwendersteuerung

Sie können Maschinengrenzen anwenderdefiniert festlegen und feinabstimmen, um bestimmte Anforderungen an das Schlichten oder bestimmte Charakteristika der einzelnen Arbeitsschritte zu berücksichtigen, z. B. das Schleifen von Bauteilen.

Mit NX können bestimmte Funktionen bei Bedarf auch unterdrückt werden. Mithilfe der Übergänge zu und von Grenzbearbeitungen wird sichergestellt, dass das gewünschte Endergebnis ganz einfach erzielt werden kann. Des Weiteren können Sie Abweichungen im Schnittdurchmesser kompensieren oder eine Werkzeugprogrammierung mit einem Nulldurchmesser verwenden (Programmierung der Teilabmessungen).

Erweiterte Optionen

Das Dreh-Modul von NX CAM ermöglicht spezielle Zerspanmuster, z. B. das Schlichten des gesamten Bauteils, Schnitte, die ausschließlich nach unten geführt werden, und Muster, die zu einer Ecke bzw. von ihr weg ausgeführt werden.

Sie können wertvolle Werkstücke schützen, indem Sie bei langen Zerspanvorgängen das Werkzeug austauschen. Der sichere Austritt aus dem Werkstück und der Wiedereintritt erfolgen dann jeweils automatisch.

Lehrmodus (Teach Mode)

Das NX-Softwaremodul für das Drehen beinhaltet schrittweise Bewegungsanweisungen, die mit einigen wenigen Mausklicks aufgerufen werden können. NX unterstützt alle Funktionen Ihrer Drehmaschine (einschließlich Stangenvorschub oder Gegenhalterspitzen) und zeigt deren Bewegung an.

In Bearbeitung befindliches Werkstück (In-Process Workpiece, IPW)

Mit NX CAM können Sie die Nennmaße des Werkstücks während der verschiedenen Arbeitsschritte nachverfolgen. Der aktuelle Status des sich in Bearbeitung befindlichen Werkstücks wird umgehend auf unterschiedliche Art und Weise angezeigt, z. B. in 2D und 3D.

Automatisierung der NC-Programmierung

Mithilfe der NX CAM-Software für das Drehen wird die Bearbeitung von Nuten mit featurebasierten Bearbeitungsprozessen automatisiert. Parametergesteuerte Prozesse für das Gewindeschneiden ermöglichen es Ihnen, Ihre Gewinde an vorgegebene Standards anzupassen.

Sie können auch Kanten durch Bögen oder Anfasungen unterbrechen, wobei der Schlichtstatus der angrenzenden Geometrie berücksichtigt wird.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs