NX 11 for Manufacturing

Das Leistungsspektrum digitaler Maschinen erweitern

NX 11 for Manufacturing bietet leistungsstarke neue Funktionen für Computer-Aided Manufacturing (CAM), Roboterbearbeitung, hybride generative Fertigung, Werkstattanbindung, Messmaschinenprogrammierung, Produktionslayout-Entwurf und Tooling Design, die das Leistungsspektrum digitaler Maschinen erweitern.

Neue Technologien

New Technologies

Erhöhen Sie Ihre Produktivität und schaffen Sie neue Möglichkeiten, Ihre Fertigungsabläufe mit der neuesten Technologie in NX 11 zu transformieren. Dank der neuen Roboterbearbeitung und bahnbrechender Funktionen für hybride generative Fertigung können Sie neue Konstruktionen mit besserer Leistung produzieren und gleichzeitig enorme Einsparungen erzielen. Mit Line Designer können Sie das Layout von Fertigungsstraßen unter Verwendung gescannter Punktewolken-Daten im Handumdrehen visualisieren.

 

Weitere Informationen:

NX CAM 11

NX CAM 11

Um die allgemeine Produktivität in der Fertigung dramatisch zu steigern, wurden eigens leistungsstarke branchenspezifische Funktionen in der CAM-Software für Formenbau-Bearbeitung, Produktionsbearbeitung und die Bearbeitung komplexer Teile konzipiert. Beispielsweise können Sie Werkzeugwege jetzt 60 % schneller erstellen und Teile mit hoher Oberflächengüte produzieren.

 

Weitere Informationen:

NX CMM Inspection Programming 11 (Erstellung von Prüfprogrammen/Messplanung)

NX CMM Inspection Programming 11

NX CMM 11 bietet jetzt Unterstützung für Renishaw PH20 Tastköpfe, sodass Sie von Hochgeschwindigkeits-Prüfmethoden mit Kopfantastung profitieren. Mit diesen neuen Tastköpfen können Messpunkte schneller, präziser und mit einer verbesserten Wiederholgenauigkeit erfasst werden, da nur der Tastkopf und nicht die gesamte CMM-Struktur bewegt wird. Dank der höheren Geschwindigkeit dieser Technologie können Messpunkte dreimal schneller erfasst werden.

 

Weitere Informationen:

NX Tooling Design 11

NX Tooling Design 11

NX 11 Tooling Design erhöht die Produktivität bei der Konstruktion von Formwerkzeug und fortschrittlichen Pressformen. Sie können jetzt interaktiv mit Ihren Stücklisten in NX arbeiten. Sie können Standardkomponenten mit der Drag-and-Drop-Funktion aus den Bibliotheken zu Ihren NX Werkzeugen hinzufügen und somit den Konstruktionsprozess beschleunigen. Mit den neuesten Simulationsfunktionen können Sie die Bewegung weiterer Werkzeugkomponenten präzise visualisieren und somit kostenintensive Produktionsfehler vermeiden.

 

Weitere Informationen:

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs