Femap mit NX Nastran - Dynamik

Mit der Funktion „Dynamische Antwort“ von Femap mit NX Nastran können Sie die erzwungene dynamische Antwort Ihres Produkts auf Eingaben berechnen (Lasten oder Bewegung), die sich je nach Zeit oder Frequenz verändern, sowie komplexe Eigenwerte berechnen. Als Add-On-Option für das Basismodul von Femap mit NX Nastran ergänzt es die linear-statischen Funktionen der Basislösung.

Die Funktionen der dynamischen Antwort spielen eine wichtige Rolle in verschiedenen Bereichen, z. B. bei der Bewertung des Passagierkomforts in Flugzeugen und Automobilen unter verschiedenen Betriebsbedingungen, bei der Beantwortung der Frage, ob sich Motorfrequenzen oder Reifenerregung durch den Straßenbelag nachteilig auf das Verhalten anderer Fahrzeugteile auswirken, wie z. B. auf die Lenksäule oder die Sitze, oder bei der Bewertung der Auswirkung von Vibrationen auf die Leistung von Konsumgütern und anderen elektrischen High-Tech-Geräten.

Eine Funktion des Dynamik-Moduls ist das Einschwingverhalten – die dynamische Antwort einer Struktur über einen bestimmten Zeitraum. Eine weitere Funktion ist die Frequenzübertragung, also die Reaktion einer Struktur in einem bestimmten Frequenzbereich. Des Weiteren werden die Bestimmung und Anwendung des Antwortspektrums, zufällige Antworten und das Verfahren zur dynamischen Konstruktionsanalyse (DDAM (Dynamic Design Analysis Method)) möglich – ein Verfahren zur Stoßspektrum-Analyse, das oft von der US Navy zur Bestimmung der dynamischen Antwort einer Komponente an Bord eines einer Stoßbelastung ausgesetzten Schiffs verwendet wird, die von einer plötzlichen Bewegung des Schiffes verursacht wird, z. B. durch ein Phänomen wie eine Unterwasserexplosion.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs