Produktrealisierung für Luft- und Raumfahrt

Product Realization

Produktrealisierungslösung

Eine Fertigungslösung für die Luft- und Raumfahrt, die zur Verbesserung der Produktqualität, Optimierung der Produktion und Werkstattintegration beiträgt, um die Produktrealisierung zu beschleunigen und kostengünstiger zu gestalten.

Die Fertigungslösung für die Luft- und Raumfahrt bietet Unterstützung für den gesamten Lebenszyklus vom Konzept bis zur Lieferung und ermöglicht simultane Engineeringprozesse zur Sicherstellung der Herstellbarkeit.

Luft- und Raumfahrtunternehmen müssen in einer durch zunehmenden Wettbewerb geprägten Umgebung Marktanteile erobern. Dabei müssen sie ihre Fähigkeit beweisen, Terminziele und Produktionskosten einzuhalten und Produkte liefern, die den Kundenanforderungen gerecht werden. Wachsende Nachfrage in manchen Bereichen, wie etwa bei Verkehrsflugzeugen, lässt die Anforderung nach höherem Produktivitätsniveau wachsen. Sie müssen die Vorteile neuer Materialien und Prozesse nutzen, um die wettbewerbsfähigsten Produkte zu herzustellen.

Effiziente Fertigung im Rahmen von Budget und Zeitplan ist eine operative Notwendigkeit für erfolgreiche Luft- und Raumfahrtunternehmen. Eine reibungslose Programmausführung ist die Perspektive von Siemens PLM Software für führende Luft- und Raumfahrtunternehmen, um während der Produktrealisierung effektiv in konsistenter Qualität mit ihren Kunden und Lieferanten zusammenzuarbeiten.

Die Produktrealisierungslösung von Siemens PLM Software bietet OEMs und Lieferanten in der Luft- und Raumfahrtindustrie eine prozessorientierte Fertigungslösung, die eine frühe Entscheidungsfindung im Lebenszyklus fördert und Fertigungsaspekte während des gesamten Lebenszyklus berücksichtigt. Diese ganzheitliche Lösung unterstützt eine frühe Fertigungsplanung während des Programms und der Angebotsphase, um Risiken zu identifizieren und zu beseitigen, die die allgemeine Programmrealisierung gefährden könnten. Sie können Fertigungsprozesse, Fertigungsmittel und Arbeitsanweisungen überprüfen, bevor Sie die Hardware anschaffen.

Vom Konzept zur Fertigung

Während der Konzeptentwicklungsphase, in der Sie die Systemkonstruktion und -anforderungen prüfen, ist eine Ermittlung der Konzeptrentabilität unerlässlich. Für die erfolgreiche Durchführung eines Programms ist die Auswahl der Konzeptentwicklung wichtig. Hierbei dürfen nicht nur funktionelle und leistungsbezogene Anforderungen berücksichtigt werden, sondern auch die Fertigungstauglichkeit des Konzepts. Sie müssen Ihren Kunden die Machbarkeit des Konzepts beweisen, indem Sie Herstellbarkeitsanalysen, Kapazitätspläne, Lernkurven und Abschätzungen zur Zykluszeit vorlegen. Mit unserer Produktrealisierungslösung können Sie Ihre hohe Zuverlässigkeit schon in der Angebotsphase durch Fertigungstauglichkeitsanalysen alternativer Konzepte belegen. Die Lösung beinhaltet Funktionen für die Durchführung einer Durchsatzsimulation von Produktionsanlagen, für vorläufige Planentwürfe sowie für Abschätzungen zu Fertigungsmitteln und -anforderungen der verschiedenen konzeptionellen Konstruktionen. Des weiteren können Sie die Konzeptentwicklung um eine Qualitätsplanung ergänzen, um den Erfolg des Programms sicherzustellen.

Von der Konstruktion zur Fertigung

Wenn Sie den Zuschlag erhalten haben, müssen Sie als Nächstes ein detailliertes Konzept der Produkt- und Fertigungsprozesse erstellen. Die System- und Teilsystemgrundlagen werden ermittelt, um sicherzustellen, dass das Programm aus operativer Sicht effizient ist. Es müssen Entscheidungen zur Auswahl von Fertigungsprozessen und -mitteln getroffen werden. Zusätzlich zur Überprüfung der Produktentwicklung werden die Fertigungsprozesskonzepte (Herstellung, Montage und Tests) bewertet, um sicherzustellen, dass die Ziele bezüglich Kosten, Zeitplan und Qualität erreicht werden. Diese Konzeptprüfungen sollten auch eine Prüfung der Fertigungsmittelkonzepte und -analysen umfassen. Mit der Produktrealisierungslösung können Sie den Entscheidungsfindungsprozess während der Fertigung eng in die Produktentwicklung integrieren, um sicherzustellen, dass das Konzept für die Fertigungstauglichkeitsanforderungen eingehalten wird.

Vom Plan zur Fertigung

Wenn die Konstruktionsspezifikationen freigegeben sind, müssen Sie auch für die Produktion geeignet sein. An dieser Stelle wird die detaillierte Fertigungsplanung einschließlich Kapazitätsplanung, detaillierter Anlagenauslegung, Ressourcenzuweisung und einer Analyse der gesamten Fertigungssysteme durchgeführt. Mit den Tools und Prozessen der Produktrealisierungslösung können Sie sicherstellen, dass die Fertigungsprozesse die Produktkonfigurationsanforderungen gemäß der Programmvorgabe erfüllen. Sie können außerdem sicherstellen, dass die Fertigungsprozesse, Qualitätssicherungssysteme, Mess- und Testgeräte sowie Schulungsmaßnahmen adäquat geplant, erfasst und kontrolliert werden. Dieser ganzheitliche Ansatz zur Planung und Konzeption der Fertigung und Fertigungsmittel gewährleistet, dass physikalische und funktionelle Konfigurations-Audits ordnungsgemäß absolviert werden. Dies ist unerlässlich für das Erreichen der Ziele bezüglich Zeitplan und Budget und einen effizienten Produktionsstart.

Von der Fertigung zur Lieferung

In der Fertigungsphase ist es wichtig sicherzustellen, dass die Fertigungsprozesse planmäßig durchgeführt werden. Eine effiziente Nachverfolgung und Verwaltung von Produktions-, Prüf-, Liefer- und Serviceberichten gewährleistet eine Einhaltung der Vorschriften. Unsere Lösung ermöglicht einen nahtlosen Übergang von der Fertigungsplanung zur tatsächlichen Fertigung. Mit der Werkstattintegration und einer PLM-MES-Schnittstelle ermöglicht unsere Produktrealisierungslösung eine präzise Kommunikation bei Arbeitsaufträgen und Werkstattdokumentationen, wenn das Programm in die Fertigungsphase übergeht. Zudem bietet die Qualitätsprüfung der Fertigteile eine effiziente Analyse jeglicher Abweichungen von der Konstruktionsabsicht. Die Lösung verfügt über eine Funktion zum Abgleich der konzeptbezogenen, planbezogenen und fertigungsbezogenen Informationen, um eine effiziente und ordnungsgemäße Lieferung von jedem Produkt zu gewährleisten.

Von der Lieferung zur Optimierung

Es ist wichtig, sich fortlaufend zu verbessern. Daher müssen Luft- und Raumfahrtsunternehmen Best Practices und Erkenntnisse zur Verbesserung der Produktion und Wiederverwendung in zukünftigen Programmen erfassen. Man sollte den gleichen Fehler nie zweimal machen. Nur so kann die reibungslose Programmausführung optimiert werden. Unsere Produktrealisierungslösung bietet einen ganzheitlichen Managementansatz für Qualitätsdaten, Prozessentwürfe und Änderungsanfragen und ermöglicht so eine genaue Verfolgbarkeit und Archivierung von Programminformationen.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs